Craft BeerCraft Beer

Mandarina Bavaria ist ein Aromahopfen mit einem fruchtigerem Bouquet, insbesondere Mandarinen, das intensiv, süß und unverwechselbar ist. Dieser Flavour-Hopfen ist ein Hybride, entstanden durch die Kreuzung der Hopfensorten Cascade zusammen mit Hallertau Blanc und Hüll Melon, die 2012 auf den Markt gebracht wurde.

Inhalt

  1. Züchtung
  2. Anwendung
  3. Sensorik
  4. Steckbrief

Züchtung / Entwicklung

Forschungszentrum Hüll in der Hallertau; Deutschland. Ein Abkömmling von Cascade.

Anwendung

Mandarina Bavaria wird für späte, Whirlpool- und Kalt-Hopfengaben verwendet. Insbesondere für amerikanische IPA und Varianten, Black Ales, Saison Biere, Weißbiere, Brett-Fermentationen und andere Biere, bei denen ein bestimmter fruchtiger und stark hopfiger Charakter von Vorteil ist.

Sensorik

Intensive Ananas-, Zitronen- und Zitrusaromen mit einem harzigen, kräuterigen Nachhall. Süß und unverwechselbar.

Steckbrief

Alpha Säure: 7 - 10%
Beta Säure: 4 - 7%
Co-Humulone als % von Alpha: 31 - 35%
Öl (gesamt): 1,5 - 2,2 mL/100 g
Reifegrad: Spät
Ertrag: 2000 - 2500 kg/ha

Es handelt sich bei Mandarina Bavaria um einen sehr hochwertigen Aromahopfen. Er wird für exklusive Biere in der Craftbeer-Szene verwendet. Für kommerzielle (Groß-)Brauereien ist dieser Hopfen zu teuer.