Craft BeerCraft Beer

Sorachi Ace ist ein Aromahopfen mit einem einzigartigen Zitronencharakter und hohen Alpha-Säuregehalt (Bittere). Es handelt sich um eine Kreuzung hauptsächlich zwischen Brewers Gold und Saazer die aus Japan stammt.

Inhalt

  1. Züchtung
  2. Anwendung
  3. Sensorik
  4. Steckbrief

Züchtung / Entwicklung

USA. Ursprünglich wurde dieser Hopfen in den 1980er Jahren in Japan für Sapporo Holdings (japanischer Brauerei- und Getränkekonzern) entwickelt. In den letzten Jahren wurde er im pazifischen Nordwesten immer mehr angebaut. Zu seinen Vorfahren gehören Brewers Gold, Saazer und Beikei No. 2.

Anwendung

Zweifacher Zweck. Mit seinem hohen Alphasäuregehalt ist Sorachi Ace ein mehr als fähiger Bitterhopfen. Seine einzigartigen Aromen machen ihn zu einem willkommenen Begleiter in Stilen, die einen hellen Zitruscharakter aufweisen: Saisons, Witbiere, Summer Ales, Imperial Pale Ales und exotische IPA-Varianten.

Sensorik

Kräftig und unverwechselbar mit einer Andeutung von Dill und unverkennbaren Zitronennoten, die Holzpolitur und Fruchtmark beinhalten können.

Steckbrief

Alpha Säure: 11 - 12,5%
Beta Säure: 6,5 - 7%
Co-Humulone als % von Alpha: 23 - 26%
Öl (gesamt): 2 - 2,8 mL/100 g
Reifegrad: Mittel bis Spät
Ertrag: 1000 - 1200 kg/ha

Anders als Brewers Gold, Saazer und viele andere Aromahopfen, hat Sorachi Ace mit einem Anteil von 12% einen relativ hohen Gehalt an Alphasäuren (Bittere im Geschmack).