Craft BeerCraft Beer

Centennial ist ein sehr vielseitiger Aromahopfen mit einem Frucht-Bouquet, insbesondere scharfen Zitrusaromen und einem ordentlichen Alpha-Säuregehalt (Bittere).

Inhalt

  1. Züchtung
  2. Anwendung
  3. Sensorik
  4. Steckbrief

Züchtung / Entwicklung

USA. Centennial ist einer der klassischen "C"-Hopfen des amerikanischen Craft-Bieres und wird auf vielen Anbauflächen in Oregon und Washington angebaut. Er wurde 1974 gezüchtet und 1990 auf den Markt gebracht. Zu seiner komplexen Abstammung gehören Brewers Gold, Fuggle und East Kent Goldings.

Anwendung

Zweifacher Verwendungszweck: hohe Alphasäuren und ausgezeichneten aromatischen Eigenschaften. Weit verbreitet als Veredelungs- oder zur Kalthopfung. Entweder als eigenständige Sorte oder als Teil einer Mischung. Hervorragend geeignet für alle Arten von American IPAs, Pale Ales, Stouts und Porters; auch in geringerer Intensität in Weizenbieren und Blonde Ales willkommen.

Sensorik

Überwiegend Zitrusfrüchte, aber oft mit Untertönen wie Zitronengras und Kiefernnadeln.

Steckbrief

Alpha Säure: 9,5 - 11,5%
Beta Säure: 3,5 - 4,5%
Co-Humulone als % von Alpha: 28 - 30%
Öl (gesamt): 1,5 - 2,3 mL/100 g
Reifegrad: Mitte
Ertrag: 1500 - 1800 kg/ha

Manchmal wird dieser Hopfen auch als Super-Cascade bezeichnet, allerdings ist dessen dominierender Zitrus-Charakter nicht so stark ausgeprägt.